Küken erhalten ihre Ringe:

Am Sonntag (28.06.) ging eine Mannschaft unter Anleitung von Markus Risch und Veit Hennig aus unterschiedlichen Richtungen in die Kolonie 1, um möglichst viele Lachseeschwalben-Küken einzusammeln und zu beringen. Es wurden an diesem Tag 36 Küken beringt, davon 21 mit neuen codierten Farbringen (grün mit weißer Schrift, s. Abb.), die kleineren zunächst nur mit Metall-Ringen. Bei späteren Kontrollen sollen sie auch Coderinge erhalten. Während der Begehung wurden noch einige weitere Küken gesichtet und auch noch ungeschlüpfte Gelege ausgemacht. Es wurde außerdem ein neues, bisher nicht mitgezähltes Nest entdeckt. Wahrscheinlich wurde diese Brut erst nach der letzten Vorlandkontrolle am 14.6. begonnen. Die Gesamtzahl der Nester steigt daher auf 45.

»Zum Projekt