header-default itemid156 itemid158 itemid161 itemid162 itemid163-id14 itemid164 itemid166-id19 itemid167-id34 itemid169-id40 itemid170-id41 itemid171-id39 itemid172-id17 itemid173-id42 itemid174-id43 itemid174 itemid175-id44 itemid177-id37 itemid178-id45 itemid179-id35 itemid180-id47 itemid181-id36 itemid182-id38 itemid183-id23 itemid184-id21 itemid185-id46 itemid186-id22 itemid187-id25 itemid188-id26 itemid189-id29 itemid190-id27 itemid191-id30 itemid192-id31 itemid193-id33 itemid194-id51 itemid195-id52 itemid196-id43 itemid197-id48 itemid198-id49 itemid199-id50 itemid200-id53 itemid201-id51 itemid202-id52 itemid203-id34 itemid204-id19 itemid205-id54 itemid205-id59

Die Lachseeschwalbe zieht um:

Anfang Mai haben wir im Neufelderkoog eine Fläche gezäunt, damit sich die Lachseeschwalben darin sicher fühlen und sich zum Brüten nieder lassen. Diese Fläche fanden jedoch auch viele Flussseeschwalben attraktiv, sodass diese sich zum Brüten nieder liesen. Das war den Lachseeschwalben wohl zu viel und sie zogen weiter nach Norden, wo sie sich in zwei Teilflächen nieder liesen. Natürlich musste so schnell und so störungsarm wie möglich ein neuer Zaun gezogen werden, damit keine Raubsäuger sich an den Gelegen gütlich tun können. Aktuell haben wir 35 Brutpaare und rund 89 Individuen gezählt. Nachdem alle ihre Neststandorte gewählt haben, hoffen wir nun auf einen großen Bruterfolg für 2019!